Nepal – Arun & Makalu Barun Nationalpark Trekking mit Silicho Peak - 15 Days

sr.trip53

Nepal – Arun & Maialu Barun Nationalpark Trekking mit Silicho Peak

Trekkingreise durch Arun-Flusstal mit Reis- und Obstanbaugebebieten – Besuch kultureller Stätten und Sherpa-Dörfer abseits der Hauptrouten

ReiseCode R-53 | Nepal | Trekkingreise | Kulturreise| 4.160 m | 

  • Reise inklusive 11 Tagen Trekking
  • Panoramaflüge zwischen Kathmandu, Tumligtar und Lukla
  • Besteigung des Silicho Peak
  • Aussicht auf einige der höchsten Gipfel der Welt: Mount Everest, Mount Lhotse, Mount Cho Oyu und Mount Makalu
  • Teilnahme an Klostermeditation und Puja-Zeremonie
  • Besichtigung von Projekten der Aktion Solukhumbu Nepalhilfe e.V.
  • Erforschung der vielfältigen Kultur und Rituale verschiedener ethnischer Gruppen wie Sherpa, Rai oder Tamang

Auf diesem neu erforschten Trekking in niedriger Höhe erkunden wir die bezaubernde Siedlung von Sherpa, Rai und Gurung sowie ihre faszinierende Kultur und Rituale und schlendern mit einer imposanten Aussicht auf die gewaltigen Berge über ruhige Pfade. Wir entdecken die vielfältige Flora und Fauna und genießen spektakuläre Sonnenauf- und -untergänge vor dem Hintergrund des majestätischen Himalayas. Die außergewöhnliche Salpa-Silicho-Panchpokhari-Öko-Wanderung im östlichen Nepal ist eine alternative Route zu zwei beliebten Trekkingpfaden – dem Makalu und Everest Trek. Dieser neue Trekkingpfad wird im südlichen Teil des Solukhumbu-Bezirks entwickelt, der noch unerforscht ist und auf unsere Ankunft wartet. Der südliche Teil des Solukhumbu-Bezirks mit seinen wunderschönen Landschaften ist zweifellos ein verborgenes Juwel und beherbergt eine charmante Siedlung verschiedener ethnischer Gruppen: die Sherpa, Rai und Gurung. Entlang des Weges verzaubert uns die überwältigende Aussicht auf die Berge des Makalu und der Everest-Himalaya-Kette. Ebenso haben wir die Möglichkeit, die unterschiedliche Kultur, Rituale und Lebensstile der Sherpa-Ethnien zu erkunden, die für die Besteigung der höchsten Gipfel Nepals einschließlich des Mount Everest berühmt sind. Außerdem können wir das buddhistische Kloster (Gompa) bestaunen und auf dem höchsten Punkt dieses Treks, den wir bei Salpa Bhanjyang erreichen, beschert uns der Ausblick auf den majestätischen Himalaya im Osten unvergessliche Momente.

Tag1
Tag 1: Anreise nach Nepal

Flug nach Kathmandu mit Ankunft am nächsten Tag.

Tag2
Tag 2: Ankunft in Kathmandu (1.350 m)

Bei Ankunft am Internationalen Flughafen in Kathmandu erfolgt der Transfer mit unserem örtlichen Sherpa-Reisen Mitarbeiter zum Hotel. Übernachtung im Hotel.

Tag3
Tag 3: Besichtigung des Kathmandu-Tals

Nach dem Frühstück erkunden wir Nach dem Frühstück erkunden wir Kathmandu. Wir starten mit dem Swayambunath-Tempel, der auch Affentempel genannt wird. Er befindet sich auf dem Hügel, von dem aus wir bei guten Sichtverhältnissen das gesamte Kathmandu-Tal überblicken können. Anschließend fahren wir nach Boudhanath, zu dem größten buddhistischen Stupa in Nepal. Von Boudhanath aus besuchen wir den Hindu-Tempel Pashupatinath am Bagmati-Fluss. Schließlich erkunden wir das Kopan-Kloster, das als Ort für buddhistische Meditation berühmt ist. Am Abend kehren wir zum Hotel zurück und bereiten uns auf die anstehenden Trekkingtouren vor.

F

Tag4
Tag 4: Flug nach Tumlingtar und Wanderung nach Kartigeghat (360 m)

Am frühen Morgen fliegen wir nach Tumlingtar, was ca. 40 Minuten dauert. Bei guter Sicht bestaunen wir den Mount Everest, Makalu und das Arun-Tal. Nach einer Mittagspause wandern wir durch eine subtropische Region nach Kartigeghat. Der Weg führt uns entlang des Arun-Flusses durch Bananen- und Orangenanpflanzungen. Hier entdecken wir sowohl die kulturellen als auch die landschaftlichen Besonderheiten dieser Bergregion. Übernachtung im Zelt.

Gehzeit: 4 Stunden

F/M/A

Tag5
Tag 5: Wanderung nach Gothe Bazar (1.000 m)

Wir folgen dem leicht hügeligen Weg entlang des Arun-Flusses und wandern durch Reisterrassen, Bananen- und Orangenanpflanzungen. Dabei erfreuen wir uns an der Vielfalt in Flora und Fauna. Übernachtung im Zelt.

Gehzeit: 5–6 Stunden

F/M/A

Tag6
Tag 6: Wanderung nach Jaubari (2.650 m)

Durch Gebirgstäler und über eine Bambusbrücke steigen wir weiter bergauf und genießen das eindrucksvolle Landschaftsbild. Auf einem etwas steileren Weg bewältigen wir vom Gebirgsbach in Phedi aus den Aufstieg nach Jaubari. Wir besichtigen anschließend das Kloster im Sherpa-Dorf. Übernachtung im Zelt.

Gehzeit: 7 Stunden

F/M/A

Tag7
Tag 7: Wanderung nach Salpa Pokhari (3.458 m)

Wir setzen unsere Wanderung nach Salpa Pokhari fort. Salpa Pokhari ist ein ganz besonderer Ort, der einmal im Jahr im Juli im Zentrum einer religiösen Wallfahrt der Einheimischen steht. Unser Weg führt uns an dichtem Rhododendron entlang und durch Kiefernwälder. Auch Orchideen sind in dieser Region zu finden. Am Abend erreichen wir unser Ziel Salpa Pokhari. Übernachtung im Zelt.

Gehzeit: 6 Stunden

F/M/A

Tag8
Tag 8: Wanderung nach Sanam (2.650 m)

Der Aussichtspunkt Silichho Peak ist 4.160 m hoch. Optional steigen wir morgens zum Silichho Peak auf, der Aufstieg dauert ca. 2 Stunden. Der Berg bietet bei schönem Wetter freie Sicht auf den Mount Everest (8.850 m), Lhotse (8.516 m), Nuptse (7.861 m), Mera (6.476 m), Chamlang (7.319 m), Numbur (6.958 m), Makalu (8.481m) und die Kanchenjunga Range (8.586 m). Von Salpa Pokhari aus geht es bergab nach Sanam. Der Weg führt uns durch Rhododendron und über den Salpa La erreichen wir am Ende des Tages unser Ziel Sanam. Übernachtung im Zelt.

Gehzeit: 7–8 Stunden

F/M/A

Tag9
Tag 9: Wanderung nach Bung (1.677 m)

Sanam hat ein kleines Kloster, das wir besichtigen können. Wir wandern heute über Gudel nach Bung. Der Weg führt uns von Gudel abwärts durch Kardamom- Anpflanzungen zum Hongu-Fluss und wieder hinauf nach Bung. Wir erkunden anschließend das Dorf. Übernachtung im Zelt.

Gehzeit: 7 Stunden

F/M/A

Tag10
Tag 10: Wanderung nach Khiraule (2.500 m)

Nun steigt der Weg sanft an und wir wandern nach Khiraule, das auf ca. 2.500 m Höhe liegt. Die Hauptattraktionen dieses Dorfes sind das buddhistische Thegchog-Choling-Kloster, das von Kiefern und einer Mani-Mauer umgeben ist, sowie eine 2019 erbaute Stupa. Wir können verschiedene Projekte der Aktion Solukhumbu Nepalhilfe e.V. besichtigen sowie eine Erkundungstour durch das Dorf unternehmen. Erneut verbringen wir die Nacht im Zelt.

Gehzeit: 4 Stunden

F/M/A

Tag11
Tag 11: Wanderung nach Najing (2.640 m)

Heute wandern wir weiter nach Najing. Ab hier geht der Pfad stetig aufwärts und wir haben noch einmal die Gelegenheit, die malerische Aussicht auf Khiraule, Bung und Gudel zu genießen. Der Weg führt uns weiter entlang der Yakweiden und durch Rhododendron über den Pass Surke La. Ab hier wandern wir steil talabwärts zu dem kleinen Sherpa-Dorf Najing, wo wir die Nacht in einer Lodge verbringen.

Gehzeit: 5 Stunden

F/M/A

Tag12
Tag 12: Wanderung nach Pangom (2.850 m)

Wir wandern zuerst stetig steil bergab zum Fluss und überqueren ihn über eine lange Hängebrücke an einem Doppel-Wasserfall. Ab hier geht es wieder steil bergauf nach Pangom Danda. Der Weg führt uns durch einen felsigen Abschnitt zu dem kleinen Sherpa-Dorf Sibuje (Chatuk). Über Pangom Danda steigen wir schließlich wieder durch Pinienwälder und entlang von Rhododendron nach Pangom ab. Dort können wir das sehr alte Kloster besuchen. Übernachtung in einer Lodge.

Gehzeit: 7–8 Stunden

F/M/A

Tag13
Tag 13: Wanderung nach Painya (2.730 m)

Von dem malerischen Sherpa-Dorf Pangom aus folgen wir dem Weg bergabwärts vorbei an einem kleinen Dorf. Anschließend geht es wieder bergauf, bis wir das Dorf Kari La erreichen. Von hier aus genießen wir bei gutem Wetter die Sicht auf Mount Choyu, Gezungkhang und Kongde Peak. Der Weg führt uns nun weiter bergab durch Bambus und vorbei an Rhododendron zu dem kleinen Dorf Painya. Übernachtung in einer Lodge.

Gehzeit: 6–7 Stunden

F/M/A

Tag14
Tag 14: Wanderung nach Lukla (2.840 m)

Die heutige Tour führt uns zunächst nach Surke. Unterwegs genießen wir bei guter Sicht den Blick auf Kongde Peak und Lukla Bazar. Ab Surke geht der Weg leicht bergauf, bis wir schließlich am frühen Abend Lukla erreichen. Wir übernachten im Hotel.

Gehzeit: 7 Stunden

F/M

Tag15
Tag 15: Flug nach Kathmandu

Am frühen Morgen fliegen wir nach Kathmandu. Auf dem ca. 35-minütigen Flug bewundern wir die eindrucksvollen Berglandschaften aus der Luft. Unser Mitarbeiter nimmt uns am Flughafen in Kathmandu in Empfang und bringt uns zum Hotel. Nun haben wir die Gelegenheit, die Stadt Bhaktapur zu erkunden oder Souvenirs zu kaufen. Übernachtung im Hotel.

Flugzeit: 35 Minuten

F/A

Tag16
Tag 16: Abreise nach Deutschland

Ein Mitarbeiter von Sherpa-Reisen wird zum Hotel kommen, um Sie zum Flughafen zu bringen.

Leistungen

  • Englisch sprechende Reiseleitung von/bis Kathmandu
  • Transfer zwischen Flughafen und Hotel in Kathmandu
  • Übernachtung in landestypischen Hotels, Lodges oder einfachen Berghütten
  • Vollverpflegung während des Trekkings (Getränke: Tee, Kaffee)
  • Flug von Kathmandu nach Tumlingtar
  • Flug von Lukla nach Kathmandu
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen mit bekannten Fahrern
  • Gepäcktransport während des Trekkings bis 15 kg pro Person
  • Koch- und Begleitmannschaft
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Technische Ausrüstung für 24-Std.-Notrufservice

Nicht enthalteneIm Reisepreis nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise nach/von Kathmandu (Wunschleistung)
  • Unterkunft in Kathmandu (Wunschleistung)
  • Verpflegung in Kathmandu
  • Visagebühren (Wunschleistung)
  • Zuschlag für Einzelzimmer in angegebenen Unterkünften (Wunschleistung)
  • Weitere Mahlzeiten, Getränke und Energiesnacks
  • Trinkgelder
  • Internetverbindung
  • Individuelle Ausflüge und Besichtigungen

Wir bieten Ihnen verschiedene Wunschleistungen wie z.B. Visum, Einzelzimmer, Flugticket etc. an. Bitte geben Sie in Ihrer Reiseanmeldung an, ob wir Ihnen hierzu ein unverbindliches Angebot unterbreiten sollen.

Von/Bis 2020 Preis in Euro
02.02.2020 – 16.02.2020 abgesagt
29.03.2020 – 12.04.2020 abgesagt
26.10.2020 – 09.11.2020 2.199
22.11.2020 – 06.12.2020 2.199

Reisefakten

  • R-53
  • 15 Tage
  • 6-14
  • anspruchsvoll

Ihre Reiseanmeldung

Melden Sie sich ganz einfach über unser Anmeldeformular an

Wir über Uns

Wir von Sherpa-Reisen arbeiten als Wander- und Trekkingreiseveranstalter in Nepal. Wir leben in Deutschland und sind mit unserer Heimat Nepal eng verbunden. Wir ermöglichen Ihnen dadurch besondere Naturerlebnisse sowie Begegnungen mit Menschen und ihrer Kultur.

Besuchen Sie uns auch in unserer Reiseagentur in Bonn