Nepal – Großer Everest Panorama Trail - 19 Days

sr.trip47

Nepal – Großer Everest Panorama Trail

Trekkingreise durch Sherpa-Dörfer und an buddhistischen Klöstern vorbei

ReiseCode R-47 | Nepal | Trekkingreise | 3.790 m | 

  • Reise inkl. 12 Tagen Trekking
  • Im Blick: Pike Peak, Numbur Himal, Dudhkunda, Mount Everest, Lhotse und Makalu
  • Panoramaflug von Lukla nach Kathmandu
  • Jeep-Fahrt nach Phaplu, Besichtigung des Hillary Hospital
  • Besuch des Everest-Nationalparks und Trekking zum Sherpa-Kloster Tengboche
  • Klosterbesichtigung in Junbesi und Thupten Choling
  • Wanderung durch den Dudhkoshi-Fluss

Heimat der Sherpas

Diese technisch leichte, aber fordernde Himalaya-Wanderung führt uns in die faszinierende Heimat der Sherpas und an die berühmten Orte Phaplu, Junbesi, Kharikohla, Namche Bazar und Khumjung. Auf dem alten Karawanenweg der Einheimischen wandeln wir auf den Spuren von Sir Edmund Hillary und Sherpa Tenzing Norgay. Unterwegs besichtigen wir berühmte alte buddhistische Klöster und gewinnen einen Einblick in das Leben der Mönche und Nonnen. Die täglichen Gehzeiten liegen zwischen 6 und 7 Stunden auf guten Wanderwegen.

Tag1
Tag 1: Anreise nach Nepal

Flug nach Kathmandu mit Ankunft am nächsten Tag.

Tag2
Tag 2: Ankunft in Kathmandu (1.350 m)

Bei Ankunft am Internationalen Flughafen in Kathmandu erfolgt der Transfer mit unserem örtlichen Sherpa-Reisen Mitarbeiter zum Hotel. Übernachtung im Hotel. Übernachtung im Hotel.

Tag3
Tag 3: Ganzer Tag Sightseeing in Kathmandu

Nach dem Frühstück erkunden wir Kathmandu. Wir starten mit dem Swayambunath-Tempel, der auch Affentempel genannt wird. Er befindet sich auf dem Hügel, von dem aus wir bei guten Sichtverhältnissen das gesamte Kathmandu überblicken. Anschließend fahren wir nach Boudhanath, zum größten buddhistischen Stupa in Nepal. Von Boudhanath aus besuchen wir den Hindu-Tempel Pashupatinath am Bagmati-Fluss. Am Abend kehren wir zum Hotel zurück und bereiten uns auf die anstehenden Trekkingtouren vor.

F

Tag4
Tag 4: Fahrt nach Phaplu

Heute fahren wir mit dem Jeep nach Phaplu, was etwa 9 bis 10 Stunden dauern kann. Bei guten Sichtverhältnissen bewundern wir berühmte Berge wie den Pike Peak, Numbur Himal, Dudhkunda, Mount Everest, Lhotse und Makalu. Übernachtung in einer Lodge.

Fahrtzeit: 9–10 Stunden

F/M/A

Tag5
Tag 5: Wanderung nach Junbesi

Nach dem Frühstück geht es heute nach Junbesi. Die Route führt uns durch Solu Khola und das Dorf Beni mit Blick auf den Numbur Himal. In dem Sherpa-Dorf Junbesi haben wir die Gelegenheit, die Klöster von Junbesi, das Sela-Kloster und das sehr alte Thupten-Choling-Kloster zu besuchen. Übernachtung in einer Lodge.

Gehzeit: 4–5 Stunden

F/M/A

Tag6
Tag 6: Wanderung nach Ringmo

Von Junbesi aus geht es heute in ca. 4–5 Stunden zu Fuß in Richtung Ringmo. Unterwegs begeistern uns bei guter Sicht der Numbur Himal und der Pike Peak. Übernachtung in einer Lodge.

Gehzeit: 4–5 Stunden

F/M/A

Tag7
Tag 7: Wanderung nach Nunthala

Von Junbesi aus geht es heute in ca. 4–5 Stunden zu Fuß in Richtung Ringmo. Unterwegs begeistern uns bei guter Sicht der Numbur Himal und der Pike Peak. Übernachtung in einer Lodge.

Ringmo ist der wichtigste Knotenpunkt für die Wanderung nach Phaplu, Jiri und in die Everest-Region. Der Weg Richtung Everest-Region steigt sanft an und erreicht das Sherpa-Dorf Taksindo, in dem wir ein sehr altes buddhistisches Kloster besuchen können. Von Taksindo Danda aus führt der Weg durch dichten Kiefern- und Rhododendronwald nach Nunthala. Übernachtung in einer Lodge.

Gehzeit: 4–5 Stunden

F/M/A

Tag8
Tag 8: Wanderung nach Bhupsa

An diesem Tag wandern wir nach Bhupsa, wofür wir etwa 4–5 Stunden benötigen. Der Weg führt uns hangabwärts und wir überqueren den Dudhkoshi-Fluss. Weiter geht es bergauf nach Jubing und anschließend zu dem kleinen Dorf Kharikhola (Klosterbesichtigung möglich). Der Weg führt erneut über einen kleinen Fluss und schließlich in Bhupsa. Übernachtung in einer Lodge.

Gehzeit: 4–5 Stunden

F/M/A

Tag9
Tag 9: Wanderung nach Surke

Die weitere Wanderung führt uns nach Surke. Unterwegs genießen wir bei guter Sicht einen herrlichen Ausblick auf den Dudhkunda Himal und Gyazungkhang. Wir durchstreifen wieder dichte Rhododendron- und Bambuswälder und gelangen an dem Dorf Punya vorbei nach Surke. Übernachtung in einer Lodge.

Gehzeit: 5–6 Stunden

F/M/A

Tag10
Tag 10: Wanderung nach Phakding

Von Surke aus geht der Weg leicht bergauf bis zu einer Wegegabelung. Wir folgen dem linken Weg, der uns nach Phakding bringt. Auf dem Weg passieren wir Chaurikharka, Chheplung und das Dorf Ghat. Unterwegs bewundern wir bei guter Sicht den Kusumkhangru. In Phakding angekommen, können wir das alte Kloster Rimijung besuchen. Übernachtung in einer Lodge.

Gehzeit: 4–5 Stunden

F/M/A

Tag11
Tag 11: Wanderung nach Namche Bazar

Phakding liegt am Ufer des Flusses Dudhkoshi (Milchfluss). Von hier aus starten wir die ca. 6- bis 7-stündige Wanderung nach Namche Bazar. Auf dem schönen Weg, der an einigen Wasserfällen vorbeiführt, genießen wir die Aussicht auf Mount Thamserku, Kongde Peak und Lhotse. Die Route führt durch Bankar, Manju und das Dorf Jorsale, wobei wir immer wieder den Fluss überqueren. Zum Ende hin geht es – zunächst über eine große Hängebrücke – noch einmal anspruchsvoll bergauf, bis wir schließlich nach Namche Bazar gelangen. Übernachtung in einer Lodge.

Gehzeit: 6–7 Stunden

F/M/A

Tag12
Tag 12: Wanderung nach Tengboche

Namche Bazar ist die ,,Hauptstadt“ der Sherpas, hier besuchen wir das alte Kloster und ein Sherpa-Museum. Auf dem Weg nach Tengboche genießen wir spektakuläre Aussichten auf Thamserku, Kongde Peak, Mount Everest, Lhotse, Ama Dablam und Taboche Peak. Der Weg ist relativ leicht zu bewältigen und führt uns durch das Dorf Kyangjum; ab hier geht es bergab nach Punki Tanga, wo wir eine Mahlzeit zu uns nehmen. Anschließend geht es leicht bergauf durch einen Pinienwald nach Tengboche. Übernachtung in einer Lodge.

Gehzeit: 5–6 Stunden

F/M/A

Tag13
Tag 13: Wanderung nach Khumjung

Tengboche liegt an den Ausläufern des Berges Ama Dablam. Wir besuchen das Kloster und kehren dann auf demselben Weg zurück durch Punki Tanga und das Dorf Sannasa. Von Sannasa aus steigt der Weg an und führt uns schließlich nach Khumjung, das ein sehr altes Kloster und eine von Sir Edmund Hillary finanzierte Schule zu bieten hat. Übernachtung in einer Lodge.

Gehzeit: 4–5 Stunden

F/M/A

Tag14
Tag 14: Wanderung nach Thame

Khumjung ist das „Grüne Tal“ der Everest-Region. Unser Weg führt zunächst langsam bergauf und anschließend wieder bergab in Richtung Syangboche. Hier befindet sich ein kleiner Flughafen. Wir setzen den Weg durch dichte Pinienwälder an dem Dorf Thoma vorbei fort und gelangen am Ende des Tages nach Thame. Wir besuchen auch hier das Kloster und verbringen die Nacht in einer Lodge.

Gehzeit: 5–6 Stunden

F/M/A

Tag15
Tag 15: Wanderung nach Manju

Heute führt uns derselbe Weg zurück nach Namche und anschließend bergab nach Monju, wo wir die Nacht in einer Lodge verbringen.

Gehzeit: 6–7 Stunden

F/M/A

Tag16
Tag 16: Wanderung nach Lukla

Heute begeben wir uns auf unsere letzte längere Wanderung. Wir kehren nach Lukla über denselben Weg wie nach Chhoplung zurück, folgen anschließend dem oberen Weg nach Lukla und verbringen dort die Nacht in einem Hotel.

Gehzeit: 4–5 Stunden

F/M/A

Tag17
Tag 17: Rückflug nach Kathmandu

Am frühen Morgen fliegen wir zurück nach Kathmandu und bewundern dabei die eindrucksvollen Berglandschaften. Am Flughafen werden wir von unserem Mitarbeiter vor Ort in Empfang genommen. Der weitere Tag steht zur freien Verfügung in Kathmandu. Wir übernachten im Hotel.

Flugzeit: ca. 35 Minuten

F

Tag18
Tag 18: Besichtigung des Kathmandu-Tals

Der heutige Tag ist für die Sehenswürdigkeiten, z. B. in Patan, Bhaktapur oder Changunarayan, reserviert: Wir entdecken alte Tempel, den Platz des Palastes oder auch die typischen Newar-Häuser.

F/A

Tag19
Tag 19: Abreise nach Deutschland

Ein Mitarbeiter von Sherpa-Reisen wird zum Hotel kommen, um Sie zum Flughafen zu bringen.

Leistungen

  • Englisch sprechende Reiseleitung von/bis Kathmandu
  • Transfer zwischen Flughafen und Hotel in Kathmandu
  • Übernachtung in landestypischen Hotels, Lodges oder einfachen
  • Berghütten
  • Vollverpflegung während des Trekkings (Getränke: Tee, Kaffee)
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen mit bekannten Fahrern
  • Gepäcktransport während des Trekkings bis 15 kg pro Person
  • Begleitmannschaft
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Technische Ausrüstung für 24-Std.-Notrufservice

Im Reisepreis nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise nach/von Kathmandu (Wunschleistung)
  • Unterkunft in Kathmandu (Wunschleistung)
  • Verpflegung in Kathmandu
  • Visagebühren (Wunschleistung)
  • Zuschlag für Einzelzimmer in angegebenen Unterkünften
  • (Wunschleistung)
  • Weitere Mahlzeiten, Getränke und Energiesnacks
  • Trinkgelder
  • Internetverbindung
  • Individuelle Ausflüge und Besichtigungen

Wir bieten Ihnen verschiedene Wunschleistungen wie z.B. Visum, Einzelzimmer, Flugticket etc. an. Bitte geben Sie in Ihrer Reiseanmeldung an, ob wir Ihnen hierzu ein unverbindliches Angebot unterbreiten sollen.

Von/Bis 2020 Preis in Euro
29.03.2020 – 16.04.2020 abgesagt
05.04.2020 – 23.04.2020 abgesagt
11.10.2020 – 29.10.2020 2.199
18.10.2020 – 05.11.2020 2.199
01.11.2020 – 19.11.2020 2.199
06.12.2020 – 24.12.2020 2.199

Reisefakten

  • R-47
  • 19 Tage
  • 6-12
  • mittelschwer

Ihre Reiseanmeldung

Melden Sie sich ganz einfach über unser Anmeldeformular an

Wir über Uns

Wir von Sherpa-Reisen arbeiten als Wander- und Trekkingreiseveranstalter in Nepal. Wir leben in Deutschland und sind mit unserer Heimat Nepal eng verbunden. Wir ermöglichen Ihnen dadurch besondere Naturerlebnisse sowie Begegnungen mit Menschen und ihrer Kultur.

Besuchen Sie uns auch in unserer Reiseagentur in Bonn